Köniz bleibt Organisator der Cupfinals

Floorball Köniz ist auch in den nächsten drei Jahren für die Durchführung der Cupfinals in der Sporthalle Wankdorf in Bern zuständig. Dies hat der Zentralvorstand von swiss unihockey entschieden.

Von 2019 bis 2021 werden die Cupsieger in Bern gekürt. Der Anlass ist aus der Hauptstadt nicht mehr wegzudenken: Seit dem Jahr 2000 finden die Cupfinals im Wankdorf statt. Ebenfalls bereits zur Tradition wurde, dass Floorball Köniz die Cupfinals veranstaltet. Seit über zehn Jahren stellt der Verein das lokale Organisationskomitee. Deshalb gab der Zentralvorstand von swiss unihockey der Kandidatur der Könizer erneut den Zuschlag für die nächsten drei Jahre. Dies hat der Präsident von Floorball Köniz, Martin Schäfer, sehr gefreut: «Wir sind stolz, an einem nationalen Unihockey-Event unseren Beitrag leisten zu können. Ausserdem ist es auch immer ein tolles Erlebnis gemeinsam als Verein einen solchen Anlass auf die Beine zu stellen», so Schäfer. Rund 200-250 Vereinsmitglieder stehen an den Cupfinals im Einsatz.

Nächste Cupfinals: 23. Februar 2019

 

Jeweils Ende Februar/Anfang März kämpfen die zwei verbleibenden Damen- und Herren-Teams im Ligacup (Kleinfeld) sowie dem Schweizer Cup (Grossfeld) an einem Tag in vier Finals um die begehrten Trophäen. Die nächsten Cupfinals finden am 23. Februar 2019 statt.