Manuel Engel fällt für WM aus

Der Schweizer Nationalspieler Manuel Engel verletzte sich im Training am Fuss und kann deshalb keine Partien an der Weltmeisterschaft in Prag bestreiten. Der Trainer David Jansson nominiert Deny Känzig vom SV Wiler-Ersigen nach.

 Zu Beginn der Weltmeisterschaft in Prag muss die Schweizer Nationalmannschaft einen Wechsel vornehmen. Der 25-jährige Manuel Engel verletzte sich im Training in der tschechischen Hauptstadt am Fuss. Genauere Abklärungen ergaben, dass der Spieler der Växjö Vipers (SWE) nicht nur den Auftakt der WM verpasst, sondern auch für die Spiele Ende Woche nicht mehr rechtzeitig fit sein wird.

Für den 86-fachen Internationalen rückt nun Deny Känzig nach. Der Spieler vom SV Wiler-Ersigen kommt zum WM-Debüt. Känzig bestritt die letzten Länderspiele an der Euro Floorball Tour in Uppsala (SWE) Mitte Oktober mit dem Schweizer Nationalteam und schaffte es knapp nicht ins 20-Mann-Kader von David Jansson. Er wird noch am Samstagabend zu den Teamkollegen stossen.