Nachwuchsspieler im Sommertraining

Die vier Nachwuchsspieler Akira Schmid, Keijo Weibel, Dominik Gyger und Rihards Melnalksnis werden in das Sommertraining der ersten Mannschaft integriert.                 Junge Talente sollen in Zukunft wieder vermehrt tragende Rollen in der Mannschaft der Tigers wie aber auch in der ganzen Hockey-Schweiz übernehmen. Dabei bedarf es einer zielgerichteten Ausbildung und Förderung. Deshalb werden die vier Elite A Spieler Akira Schmid, Keijo Weibel, Dominik Gyger und Rihards Melnalksnis in das Sommertraining der ersten Mannschaft integriert. „Wir möchten den vier Jungtalenten eine Chance geben, sich schrittweise an das Niveau der National League herantasten zu können“, meint Sportchef Jörg Reber zum geplanten Vorhaben.

Akira Schmid spielt seit 2013 in der Nachwuchsabteilung der SCL Young Tigers. In der Saison 2017/18 debütierte der erst 17-jährige Torhüter erstmals in der National League (NL). Er stand beim letzten Heimspielspiel der Platzierungsrund zwischen den SCL Tigers und dem EHC Kloten im Tor der Emmentaler. Das Jung-Talent ist ausserdem mehrfacher Junioren-Nationalspieler. Letzten Dezember war er im Kader für die U20-WM in Buffalo (USA) und Mitte April bestreitet er wohl seine nächste U18 Weltmeisterschaft.

Keijo Weibel spielt seit fünf Saisons bei den SCL Young Tigers. In der Saison 2017/18 stand der Schweiz-finnische Doppelbürger während acht Meisterschaftsspielen im Kader der SCL Tigers. Der 17-jährige Flügelstürmer erzielte dabei bereits seine ersten NL-Scorerpunkte (1 Tor / 1 Assist). Keijo Weibel ist ausserdem mehrfacher Junioren-Internationale und bestreitet mit Akira Schmid voraussichtlich die Mitte April stattfindende U18 Weltmeisterschaft in Russland.

Rihards Melnalksnis (LAT) wechselte im Sommer 2014 aus dem Nachwuchs der Pikes Oberthurgau zu den SCL Young Tigers. Der 18-jährige Lette entwickelte sich in der vergangenen Saison zu einem schnellen und torgefährlichen Center. Seine Fortschritte blieben nicht unbeachtet, im Dezember 2017 nahm Rihards Melnalksnis nämlich an der U20-WM der Divison 1 teil und bestreitet derzeit die Vorbereitung der lettischen A-Nationalmannschaft im Hinblick auf die WM vom 4. bis 20. Mai in Dänemark. Nach nun fünf Saisons Nachwuchs-Eishockey in der Schweiz sollte er kommende Saison eine Schweizer Lizenz erhalten.

Dominik Gyger durchläuft seit der Saison 2012/13 die Nachwuchsstufen bei den SCL Young Tigers. Der 18-jährige Stürmer debütierte im Auswärtsspiel gegen den HC Ambrì-Piotta, ebenfalls während der Platzierungsrunde der Saison 2017/18, zum ersten Mal in der NL. Dominik Gyger (3. Lehrjahr) und Rihards Melnalksnis (2. Lehrjahr) absolvieren ausserdem eine kaufmännische Ausbildung auf der Geschäftsstelle der SCL Tigers und SCL Young Tigers.