Nationalmannschaft für zwei Testspiele in Portugal – zwei Debütanten im Kader

Die Schweizer Nationalmannschaft bestreitet am Mittwoch und Freitag zwei Testspiele auswärts gegen Portugal. Nationaltrainer Michael Suter hat 16 Spieler für die Reise auf die iberische Halbinsel nominiert. Darunter sind mit Kaspar Arn vom BSV Bern Muri und Jonas Schelker von den Kadetten Schaffhausen zwei Debütanten. Ausserdem wird Nik Tominec (Kadetten Schaffhausen) seine ersten Länderspiele für die Schweiz bestreiten.

Der SHV-Auswahl stehen erneut mehrere Stammkräfte nicht zur Verfügung. Ron Delhees, Stefan Huwyler, Zoran Markovic, Cédrie Tynowski, Pascal Vernier, Lukas von Deschwanden und Marc Winkler fallen verletzungsbedingt aus. Nicolas Raemy wird nach seinem Schleudertrauma behutsam zurück auf das höchste Leistungsniveau geführt und noch nicht in der Nationalmannschaft eingesetzt.

Die beiden Länderspiele gegen Portugal im Rahmen des offiziellen Nationalmannschafts-Termins der EHF sind für die SHV-Auswahl eine wichtige und wertvolle Möglichkeit zur Standortbestimmung und Weiterentwicklung. Auf die erfahrenen Portugiesen trafen die Schweizer zuletzt in der vergangenen Saison in der EM-Qualifikation; die Lusitaner setzten sich damals in beiden Spielen durch. In der laufenden WM-Qualifikation schaffte Portugal auf Kosten von Polen den Einzug in die Playoffs.