Piranha verliert erstmals in dieser Saison – und wählt Laupen als Playoff-Gegner

In der letzten Qualifikationsrunde der NLA der Frauen gelingt es den Wizards, Leader Piranha zu schlagen. Es ist die erste Niederlage für die Churerinnen in dieser Saison. Die Paarungen der Playoff Viertelfinals sind wie folgt: Piranha vs. Laupen, Kloten Dietlikon-Jets vs. Red Ants, Wizards vs. Skorps und BEO vs. Zug.

Die grösste Überraschung der letzten Runde der NLA Frauen gelingt den Bern Burgdorf Wizards. Die Bernerinnen gewinnen gegen die bisher noch ungeschlagenen Churerinnen mit 6:4. Die U19-Nationalspielerin Selma Bergmann war das Highlight dieses Spiels: Sie erzielte fünf Tore und wurde zu Recht zur Bestplayerin ausgezeichnet. Das Heimrecht für die Playoffs sicherte sich der UH BEO mit einem knappen Sieg gegen Laupen. Nach einem 3:1 Rückstand gelang BEO die Wende und jubelte am Ende über einen 5:3 Sieg. Auch die Kloten-Dietlikon Jets wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Bereits nach dem ersten Drittel stand es vorentscheidend 0:3 für die Jets. Als sie später bis auf 0:5 erhöhen konnten, schwand die Hoffnung der Red Ants, noch Punkte zu holen. Am Ende resultierte ein 2:6 Sieg für den Tabellenzweiten. Weiter unten in der Rangliste hatten die Zugerinnen den achten Platz schon vor der letzten Runde praktisch auf sicher. Mit dem Sieg gegen das Tabellenschlusslicht Aergera Giffers holten sie sich souverän den Playoff-Platz. Bereits nach dem ersten Drittel lagen sie mit 4:1 in Front und bauten die Führung bis zur Spielmitte auf 6:1 aus. Aergera gelang die Aufholjagd nicht mehr und bleibt somit auf dem letzten Tabellenplatz. Ebenfalls in die Playouts müssen die Red Lions Frauenfeld, welche gleich mit 10:1 gegen die Skorps verloren.

Die Paarungen für die kommenden Playoff-Viertelfinals, die am 2. März beginnen, sind bereits bekannt. Da die Teams auf den ersten drei Plätzen jeweils ihre Gegner wählen konnten, sehen die Duelle wie folgt aus:

Piranha – Laupen

Jets – Red Ants

Wizards – Skorps

Beo – Zug United

In den Playouts duellieren sich: Red Lions – Aergera Giffers


Spiele NLA Frauen, Samstag 16.2.19

Zug – Giffers

6:2

Frauenfeld – Emmental Zollbrück

1:10

Piranha Chur – Bern-Burgdorf

4:6

Red Ants Winterthur – Kloten-Dietlikon

2:6

Berner Oberland – Laupen ZH

5:3

Tabelle nach 18. Runden

1.

Piranha Chur *

18

17

0

0

1

129

:

43

51

2.

Kloten-Dietlikon *

18

14

1

1

2

120

:

52

45

3.

Bern-Burgdorf *

18

13

1

0

4

118

:

61

41

4.

Berner Oberland *

18

12

0

0

6

95

:

66

36

5.

Emmental Zollbrück *

18

10

1

1

6

102

:

69

33

6.

Red Ants Winterthur *

18

6

1

0

11

54

:

93

20

7.

Laupen ZH *

18

6

0

1

11

55

:

95

19

8.

Zug *

18

3

1

2

12

55

:

97

13

9.

Frauenfeld +

18

1

1

2

14

42

:

108

7

10.

Giffers +

18

0

2

1

15

49

:

135

5

* in den Playoffs

+ im Playout