Starkes Kollektiv: Die Schweiz gewinnt das erste von zwei Testspielen in Portugal

Die Schweizer Nationalmannschaft hat das erste von zwei Testspielen auswärts gegen Portugal mit 28:27 (13:14) gewonnen.

Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter überzeugte am Mittwochabend in Coimbra als starkes Kollektiv und schaffte in der Schlussphase die verdiente Wende. Marvin Lier erzielte den Siegtreffer fünf Sekunden vor Schluss.

Der elfte Sieg im 26. Aufeinandertreffen mit Portugal kam überraschend, aber nicht zufällig zustande. Die Schweiz verdiente ihn sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, die in Anbetracht der Kaderzusammensetzung mit acht fehlenden Stammkräften keine Selbstverständlichkeit war. Mit Jonas Schelker, der überzeugend aufspielte, und Kaspar Arn debütierten zwei Spieler in der Nationalmannschaft. Dazu bestritt Nik Tominec sein erstes Länderspiel für die Schweiz. Das zweite Testspiel findet am Freitag statt.