Trainerwechsel bei den ZSC Lions: Arno Del Curto übernimmt ab sofort

Die ZSC Lions trennen sich vom Trainerduo Serge Aubin und Craig Streu. Bis Ende Saison 2018/2019 übernimmt per sofort Arno Del Curto als Headcoach zusammen mit Michael Liniger als Assistant Coach.

Weil in den Augen der Verantwortlichen keine nachhaltigen Fortschritte erkennbar sind und die jüngste Niederlage gegen Davos einen weiteren Rückschlag bedeutete, vollziehen die ZSC Lions den Trainerwechsel. Bis zum Ende der laufenden Saison übernimmt Arno Del Curto als Headcoach. Der 62-Jährige trat Ende November 2018 von seinem Traineramt beim HC Davos zurück. Dies nach 22-jähriger Tätigkeit für die Bündner. Mit dem HCD gewann Del Curto sechsmal den
Schweizermeistertitel, zuletzt 2015. Für den Engadiner bedeutet dieses vorübergehende Engagement eine Rückkehr zum Stadtklub, denn bereits zwischen
1991 und 1993 lenkte er die Geschicke des ZSC. Assistant Coach wird Michael Liniger, bisheriger Assistant Coach bei den GCK Lions. Der 39-jährige Emmentaler stiess bereits in der vergangenen Saison als zusätzlicher Assistent für die Playoffs zu den ZSC Lions. Wer Liniger bei der Swiss League-Mannschaft der GCK Lions für diese Zeit ersetzt, ist noch nicht entschieden. Am Dienstagmorgen, 15. Januar, leitet das neue Trainerduo Del Curto / Liniger das erste Training mit der Mannschaft. Am Freitag und Samstag absolvieren die ZSC Lions eine Doppelrunde gegen die SCL Tigers – zuerst spielen sie im Emmental, dann zu Hause im Hallenstadion. Die ZSC Lions bedanken sich bei Serge Aubin und Craig Streu für die geleistete Arbeit seit ihrem Amtsantritt im Mai 2018.